Dampfer-Aktionen und Prosumer-Plattformen

Gemeinsame Aktionen PRO mobile Liqudverdampfer (E-Zigarette) und Plattformen, bei denen User zu Prosumern werden, weil hauptsächlich sie selbst die Inhalte generieren.

Initiative: Dampfen Erlaubt -  "Infos rund um's Dampfen in der Gastronomie"

Politiker bewegen: Leben retten der IG-ED Denn "In der Politik ist der Clou der E-Dampfe noch nicht angekommen"

Speakers' Corner - wenn woanders Leserbriefe bzw. Kommentaren. nicht möglich sind, nicht freigeschaltet oder verändert werden.

Auktionen für einen guten Zweck Webseite mit Grundinfo. Auktionen finden allerdings nur auf FB statt.

 

Plattformen der Storys zum Einstieg ins Dampfen

 Exraucher 

"Sie werden hier Einblick bekommen in das Dampfen, weil wir hier alle ehemalige Raucher sind oder den Konsum der Zigarette reduzieren konnten."

Eine Initiative der ExRaucher (IG)


EVUN My Vape Story mystory.evun.org

IG-ED, 8.9.15: Mystory – Plattform für europäische Erfolgsgeschichten


 unsererfolg.org vom Branchenverband VdeH


Persönliche Einschätzung zu Dampferstorys

Um sich besser mit Erlebtem auseinander zu setzen und sich später erinnern zu können, schreiben manche Dampfeinsteiger ihre Erfahrungen auf. Manche tun das geschützt beim Forum DT, oder öffentlich lesbar beim ERF. Manche schreiben einen kurzen Text, andere als kleine Fortsetzungsgeschichte (Tagebuch). Das hat den Vorteil, dass die Autoren sofort Rückmeldungen und manche Tipps bekommen von anderen, die einen verstehen.

Manche veröffentlichen ihre Geschichte im Blog, um Rauchern Mut zu machen, sich an mobile Liquidverdampfer (E-Zigaretten) heran zu trauen. Manche nehmen Jahrestage zum Anlaß, um zu reflektieren, was sich nach ein-, zwei und mehr Jahren geändert hat.

Blogger bieten gerne auch Gastautoren die Möglichkeit, ihre Geschichte zu veröffentlichen.
So z.B. hier auf mered erzählt Katrin, die damals noch keinen Blog hatte Wie ich überzeugte Dampferin wurde.
Darauf hat dann beispielsweise Claudia von ihrer Umstiegsgeschichte, der Auftakt ihres neuen Dampfblogs wurde, verlinkt: Umsteiger-Bericht: Meine Suchtgeschichte und der unerwartete Umstieg auf die E-Zigarette

Wer sich lieber vor die Kamera setzt, erzählt seine Geschichte vielleicht in einem Video, möglicherweise als Vorstellung und Auftakt eines eigenen Kanals.

Die österreichische Konsumentenvereinigung ÖDC präsentiert auf ihrer Webseite sowohl Artikel, als auch Videos unter Dampfer Storys.

Wenn ich keine eigene Webseite hätte, würde ich vermutlich meine Story bei ExRaucher, einer durchgängig deutschsprachigen Plattform, einreichen. Dort ist genau umrissen, welche Rechte ich als Urheberin den Betreibern einräume. Die Redaktion bereinigt meinen Text von Tipp-Fehlern und informiert nach Veröffentlichung auf mehreren Wegen (Newsfeed, Foren und SN) über den Neuzugang - obendrein wird der Text, wenn ich möchte, in ein kostenfreies eBook aufgenommen.