DampferNews- und WebVerzeichnis

Zigarettenrauchen ist eine Sucht, die viele Amerikaner jeden Tag plagt. In der Tat gibt es Hunderte Millionen Menschen auf der ganzen Welt, die mit der Tabaksucht kämpfen. Das Rauchen von Zigaretten ist nicht nur gesundheitsschädlich, sondern auch die allgemeine Lebensqualität. Glücklicherweise gibt es jeden Tag Tausende von Menschen, die die Entscheidung treffen, mit dem Rauchen aufzuhören. Wenn Sie sich entschieden haben, Ihre Gewohnheit anzunehmen, finden Sie hier einige Dinge, die Ihnen auf dem Weg helfen können.

Beim Zigarettenrauchen geht es darum, etwas in der Nähe Ihres Mundes zu haben, um Sie zu beruhigen. Eine der besten Sachen, die Sie tun können, ist, Ihren Mund zu beschäftigen, indem Sie etwas Kaugummi kauen oder immer kleine Stücke Süßigkeiten zur Hand haben. Dadurch bleibt Ihr Mund beschäftigt, sodass Sie keine Zigarette auf den Lippen spüren müssen. Die meisten Zigarettenraucher stellen fest, dass der mit Spearmint aromatisierte Kaugummi am besten funktioniert. Dies kann daran liegen, dass er dem Geschmack von Menthol-Zigaretten sehr ähnlich ist.

Sie können sich auch helfen, mit dem Rauchen aufzuhören, indem Sie einige Ihrer Gewohnheiten und Aktivitäten ändern. Versuchen Sie, ein neues Hobby oder eine neue Aktivität zu finden, die Sie beschäftigt und Ihnen hilft, Ihr Verlangen zu bekämpfen. Viele Menschen sind auch der Meinung, dass eine regelmäßige Trainingsroutine hilfreich ist.

Es scheint, dass jeden Tag neue Ansätze zum Aufhören von Zigaretten auftauchen. Von der Hypnose bis zur Akupunktur sind die Menschen bereit, alles zu versuchen, um sie von den gesundheitlichen Problemen des Rauchens zu befreien. Während die meisten Studien zeigen, dass das Aufhören des kalten Truthahns die effektivste Technik ist, ist es auch die schwierigste. Viele potentielle Köche brauchen nur ein wenig Hilfe von außen.

Die beiden Raucherentwöhnungshilfen, die die meiste Presse erhalten haben und die den Ruf haben, wirksam zu sein, sind Nikotinpflaster und Nikotinkaugummi. Im Zentrum dieser beiden Methoden steht die Idee, die Art und Weise, wie das Nikotin abgegeben wird, zu ändern. Durch den Verzicht auf Tabak (Nikotin) werden die negativen gesundheitlichen Auswirkungen des Rauchens vermieden. Während diese beiden Ansätze für viele Betrüger gewirkt haben, besteht für manche die Tendenz, in Verbindung mit der Verwendung des Pflasters oder Gummis aufzurutschen und zu rauchen.

Für einige Raucher ist eine Pause, um eine Zigarette zu nehmen, das, was sie durch den Arbeitstag bringt, und ein Stück Kaugummi zu knallen ist einfach nicht dasselbe. In ähnlicher Weise haben einige gescheiterte Köter bemerkt, dass sie die soziale Komponente des Rauchens während ihrer Abwesenheit mit Freunden vermissen, insbesondere wenn sie Raucher sind. Für diese Menschen könnte ein relativ neuer Ansatz – die Tabakverdampfung – die Eintrittskarte für das endgültige Aufgeben von Zigaretten sein.

Gehen Sie mit den besten Vaping-Produkten grün

Jeder ist sich der katastrophalen Folgen des Rauchens bewusst. Und dennoch folgen die Menschen dieser schrecklichen Praxis. Da sie die Tatsache verstehen, dass dies zum Tod führen könnte, machen sie immer noch das Gleiche. Einer jüngsten Umfrage zufolge sterben jedes Jahr 37 Prozent der Weltbevölkerung an übermäßigem Rauchen. Daher lässt dieses Ding alle klar erkennen, wie schädlich Zigarettenrauchen ist. Es verringert Ihr Leben und gibt Ihnen in der Tat einen sehr schmerzhaften Tod. Für all jene Menschen, die von dieser Angewohnheit stark abhängig sind, können sie einige Alternativen ausprobieren.

Heutzutage werden elektronische Zigaretten oder E-Cigs in den USA häufig verwendet. Sie sind umweltfreundlich und bestehen aus einigen fortschrittlichen Dampftechnologiesystemen. Dazu gehören ein Zerstäuber oder der Cartomizer, der die Funktion des Geräts unterstützt. Dieses wird von einem leistungsstarken Batteriesystem angetrieben, das es zu einem zuverlässigen und langlebigen Dampferzeugnis macht. Heutzutage gibt es viele E-Flüssigkeiten, die aus Glycerin, Nikotin, Propylenglykol und anderen Aromen bestehen. Diese aromatisierten E-Säfte werden in diese Cartomizer gefüllt, um Dampf zu erzeugen. Darüber hinaus besteht es aus einem zusätzlichen Kartuschensystem, das Sie ohne Störungen oder Störungen trösten kann.

Sie können den gebrauchten Cartomizer einfach drehen und den neuen zur Verwendung bringen. Dies hilft Ihnen, Ihre Bedürfnisse zu befriedigen, wenn dies am meisten erforderlich ist. Außerdem enthält es keine schädlichen Inhalte, durch die Sie Ihr Leben verlieren können. Grundsätzlich produzieren diese E-Cigs eine besondere Art von Dampf, der Ihnen helfen kann, die traditionellen Zigaretten zu ersetzen. Die gesamte Berührung und Haptik einer E-Cigs ähnelt der einer gewöhnlichen. Und so können Sie sich leicht auf sie verlassen. Das Verfahren und die Funktionsweise einer elektronischen Zigarette ist recht einfach. Eine Person atmet den Dampf ein, der durch dieses künstliche Aufrollen erzeugt wird, das tatsächlich von einem Heizelement erzeugt wird. Dieser Erhitzungsprozess zerstäubt die flüssige Lösung, was einfach und sicher zu verbrauchen ist. Diese zerstäubte Flüssigkeit ist allgemein als E-Saft oder E-Flüssigkeit bekannt, die auf dem Markt leicht erhältlich ist.

Wenn Sie auch eine E-Zigarette kaufen möchten, können Sie online nach Websites oder Dampf-Zigaretten-Shops suchen. Diese Online-Shops bieten eine Vielzahl von E-Cigs und anderes Zubehör. Sie können online nach Schlüsselwörtern wie den besten Dampferzeugnissen suchen. Auf diese Weise können Sie einige Top-Händler finden, die im gleichen Geschäft handeln.

Vaping reduziert Stress

Es ist eine erwiesene Tatsache, dass das Rauchen von Zigaretten Ihre Gesundheit in vielerlei Hinsicht beeinträchtigen kann. Sogar das Rudel selbst gibt eine Warnung aus, ganz zu schweigen von der alarmierenden Statistik. Dampfen gilt im Vergleich zum Rauchen als wesentlich gesünder.

Dämpfen reduziert Stress

Vapers erleben einen sofortigen Stressabbau beim Einatmen ihrer bevorzugten E-Flüssigkeit. Es wirkt beruhigend auf sie, ohne dass dies nachteilige Folgen hat.

Einige Leute haben eine Begeisterung für E-Zigaretten wegen der Vielfalt an aromatisierten Säften, die heutzutage auf dem Markt erhältlich sind. Im Gegensatz zu Zigaretten mit nur zwei Geschmacksrichtungen bieten E-Zigaretten eine unendliche Auswahl an E-Flüssigkeiten wie Erdbeeren, Vanillepudding, Bananen, Nüssen, Honig, Milch, Café Latte, Apfel Caramelo, Ingwergewürz, Erdnusskrokant, Mango, Brombeere und vielen mehr . Wenn Sie einen süßen Zahn haben, ist es durchaus möglich, dass Sie bei Stress oder Glück in Süßigkeiten und Gebäck schlucken. Mit solchen süßen Aromen von E-Säften können Sie diese ungesunde Angewohnheit loswerden und gleichzeitig den Rauch genießen.

Vaping hilft beim Rauchen

Sobald Sie auf Dampf umgestellt haben, reinigen Sie sich nicht nur vollständig von dem Chaos aus Rauch und Asche, das Ihr Inneres zerstört, sondern Sie sparen sich auch den kostspieligen Markt des traditionellen Rauchens und das damit verbundene Gefühl von Pleite. Wie auch immer, das Vaping bringt dich wirklich hoch und das ist der allgemeine Zweck des Rauchens, nicht wahr? Was jetzt als wahrer Genuss gilt, ist, dass Sie auf dem Markt ein komplettes Aroma von Aromen wie Cran Mellon Floss, Schoko-Karamell-Fudge, Nuss-Bananen-Scone, Blaubeer-Munchkins, New York Cheese Cake, Erdbeer-Mousse, Vanille-Kappa, Wassermelone haben Slurpee, Kahlua-Eiskaffee oder glatte oder üppige Kubaner.

Vaping führt zwei Funktionen aus, die Patches und Zahnfleisch niemals leisten können. Zunächst einmal befriedigt und sättigt es die mechanische Aktivität des Atmens einer Wolke aus einem kleinen Stockobjekt. Auf die eine oder andere Weise ist dies aufgrund der Gewohnheiten vieler Menschen sehr wichtig. Zweitens verhindert es auch, dass Sie sich langweilen und wirklich unsozial werden. Es ist sehr schwer, nicht zu rauchen, wenn alle in Ihrer Nähe sind und Sie anfangen, vor solchen Situationen zu fliehen, und es kommt zu Ihrer Rettung, und Sie müssen nur den Rauch aufhalten, und nicht die Freunde, die rauchen, wenn Sie in Ihre Nähe kommen.

Webseiten von und für Dampfer

Informationen und Handverlesene Adressen zu Webseiten rund um die mobilen Liqudverdampfer. Webseiten unterscheiden sich von Blogs inhaltlich und technisch. Meist fehlt ausserdem Gelegenheit zur Interaktion

  • Inhaltlich: Webseiten bieten buchähnlich stukturierte, relativ zeitlose Inhalte.
  • Interaktion: Ohne Kommentarfunktion herrscht zwischen Betreiber und User große Distanz.
  • Technik: Webseitenbetreiber nutzen i.d.R. noch sogenannte Homepage-Generatoren. Damit erstellen sie die Inhalte am eigenen Rechner und laden diese anschließend auf ihren Webspace hoch laden.

Nicht immer treffen alle drei Merkmale zu. Oft sind es blogähnliche Präsenzen, betrieben mit einem CMS, bei dem manche Betreiber das Datum unterdrücken und die Kommentarfunktion abstellen.


 

   Bernies Dampferflotte

Beschreibung: "Bilder mit einer Auswahl meiner schönsten mechanischen und elektrisch geregelten Akkuträger samt Verdampfer werden hier präsentiert und besprochen."

   Carmen del Mar –  (Dampfthemen schwierig! mit zu vielen Videos bestückt – Ladezeit!)

Beschreibung: "Die Private Website von DJane Carmen del Mar mit Livemitschnitten. Party-Tipps. Zusätzlich gibt es Tipps zum Thema E-Zigarette und dampfen, aber auch Grafik- und Webdesign und viele weitere Informationen die ständig aktualisiert werden."

dampfe.info – Ein Kompendium des Dampfens

Beschreibung: "Diese Seite ist für Menschen, die sich über das Dampfen (die sog. E-Zigarette) informieren wollen sowie neue und erfahrene Dampfer und die es werden wollen.  "

  Dampfer-ABC

"Dein Blog rund um das Thema E-Zigaretten - den Nachfolgenden Seiten findest du viele Nützliche Tipps & Tricks für den Umstieg vom Rauchen auf das Dampfen."

E-Zigarette für Einsteiger

"E-Zigarette für Einsteiger - Weg vom Rauchen zum gesünderen Dampfen. Vorteile, Erfahrungen und Hilfe für E-Zigaretten Einsteiger."

  Liquidhimmel Philgood

"Dampferhimmel.de ist die Website zu meinem gleichnamigen YouTube-Kanal. Es ist der grösste deutschsprachige Kanal zum Thema elektrisches Rauchen, wir nennen es "dampfen". Seit August 2011 erstelle ich Videos über Geräte, Liquids, Gesundheit und vieles mehr."

 Wohlig Dampfen

"Informationen, Impressionen und Erfahrungen rund ums Dampfen, eZigarette und Selbstwickler von Anfängern für Anfänger"

 

Hall Of Fame

DZ – Dampfzeichen – (seit 2010 ein toller Klassiker, seit Januar 14 nichts Neues)

Die Webseite von Alex bietet u.a. die Themen “Dampfen für Anfänger”, “Do-It-Yourself”, “Besser Einkaufen” usw.


Navy Lifeguard – (waybackmachine – archive.org)

Martin war ca. seit 2012 ein sehr sorgfältiger Video-Reviewer – insbesondere für Highend-Produkte. Auch Tutorials hat er angefertigt. Dazu gab es eine sorgfältig gepflegte Webseite. 2015 hat Martin noch alles neu gestaltet. Aber dann aufgehört, als der 20. Mai 16 näher rückte. Aus beruflichen Gründen gab er die Webseite später ganz auf.


Chroms Welt  (leider eingeschlafen. Seine Videos sind legendär.)

Beschreibung: "Hier versuche ich euch mal ein paar Dinge rund ums Dampfen näher zu bringen. Die Texte können durchaus etwas länger sein, darum gibt es diese auch als Videos. Wo? Na unter Videos natürlich."

Unsichere Kandidaten

 

dampftastisch.net (wird offenbar von einem neuen Inhaber reaktiviert)


Der Kampf um den Dampf  (2016 keine neuen Artikel)

Gegen Genussinquisition, Regulierungswahn und Moralkeulen

Dampfgeplauder

Beschreibung: ”  ”


E-SMOKER-TREFF.DE

Beschreibung: "Infos rund um die Dampfersezne. Ausserdem erhalten Sie in unserem Blog alle relevanten News zum Thema E-Zigaretten."

ACHTUNG geklonter Text Aufgeschnappt in der Dampferszene am 28.06.16


  Smokewolke Diane – smokewolke.de (eingeschlafen)

Beschreibung: "Alles dreht sich um das elektrische Dampfen."

   Vapicon – vapicon.de

Beschreibung: "Das Vapicon ist ein umfassendes Lexikon, das sich mit dem Elektronischen Dampfgenuß oder auch Dampfens beschäftigt."

Große Ankündigung auf der Dampfermesse Oberhausen 2015 aber das war es dann ..


  Vaping Chrisch (wegen Mai 2016 sehr dezimiert und nicht wieder reaktiviert, bzw. ersetzt, obwohl auf YouTube aktiv)

Beschreibung: "Herzlich willkommen bei Vaping Chrisch. Du interessierst Dich dafür, Deine Dampfgeräte selbst zu wickeln? Dann bist Du hier goldrichtig. Ich zeige Dir, was Du dafür brauchst und wie es geht. Viel Spaß!"

DampfBlogs – Blogs mit Themenschwerpunkt Dampfen

Handverlesene Internetadressen der Blogs, bei denen Authentisches rund um das Thema Liquid dampfen (E-Zigarette, Liquid,) sowie Dampfkultur und -politik im Mittelpunkt stehen.

Zwar alphabetisch gelistet nach Blogtitel, aber besonders aktive, oder nützliche Blogs sind gefettet.


Dampf-Inspektor – Josef Max H.


 Dampf-Zuber Katrin

Blogger-Interview


 Dampfdruck-Presse – PepeCyB

Blogger-Interview


Dampfer-ABC – Basti


DG Dampfer Garage – Roland


  Elb-Dampfer Thomas

Blogger-Interview


   Herkus Dampferblog – Andreas


  Lilith’s Blog – Elli

Blogger-Interview


Mein Dampfer Blog – Stefanie


 Vapoon – Sebastian


Volke’s Dampfblog


Versehentlich rauchfrei – Jens


Vom Rauchen zum Dampfen – Claudia


  vwdevil2010 – ThomasvO


wolke101 (war B L O G besser-labern-ohne-grund.de) mit Verdampferdatenbank etc. – Morgennebel


 

Blogs sind, im Gegensatz zur Presse, meinungsstark.

Sie werden in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen fortgeführt. Meist greifen die dampfenden Autoren Themen auf, die in der Dampferszene oder in den Medien jeweils gerade aktuell sind. Da ein Blog ein Tagebuch ist, verbloggen ihre Autoren natürlich auch vom Zeitgeist unabhängig aktuelle persönliche Erlebnisse.

Ähnlich wie eine Webseite, kann ein Blog durch Tags thematisch strukturiert sein.

Interaktion: Zwischen Bloggern und Usern herrscht in der Regel keine so große Distanz, wie bei Webseiten. Die Artikel sind persönlicher abgefasst und bieten normalerweise eine direkte Kommentarfunktion.

Nachrichten – Presse, Blogs

Adressen und Infos für Dampfer/Vaper zu Fachpresse, -magazine und journalistischen -blogs. Die Themen rund um mobile Liquidverdampfer (E-Zigaretten),

Szene, Branche und Politik sind unterschiedlich stark besetzt in den verschiedenen Fachblättern.

Newsspiegel

 DampfFreiheit – Christian (zeitnah)

  Internat. Dampfer Welt(en) – IG-ED (wöchentlich)

 

Netzblick – bei Vapoon (täglich)


 

Fachpresse, Magazine und journ. Blogs

Icon Dampfer-Magazin  Dampfer-Magazin (offline und teilweise online)


 Nebelkrähe (online)


vap-magazin (offline)


  Dampfcafe


 

Internat. Fachpresse

  Vaping Post


VAPE Magazine


Nicotine Science and Policy


  regulatorwatch.com



Branchenpresse online

  eGarage


Branchenpresse online

VAPERmagazin (B2B, kostenlos, vierteljährlich) Redaktion/Verlag: Dampfermagazin



Vapende Kurzschwanzkängurus (Quokkas), können sich von Joe H. bespassen lassen.


 

Einschätzung der Info-Plattformen

Während des Aufgeschnappt-Projekts konnte man parallel einige Monate lang Qualität und Informationsbereitschaft der Fachmedien rund ums Dampfen besonders intensiv mitverfolgen und daraus ableiten, welche Zielgruppe sie bedienen.

Dampffreiheit bietet meist die wichtigste Nachricht des Tages aus aller Welt. Dadurch eignet sich diese Plattform auch, wenn man nach bestimmten Studien oder Kernaussagen/Zitaten sucht, die für die Dampferszene von enormer Bedeutung sind.

eGarage hat einen guten Draht zur Politik und zu Unternehmen. Jedoch anscheinend keinen zur Dampferszene. Manche Sachverhalte werden nicht kritisch hinterfragt, sondern den Lesern gegenüber schön geredet.

Dampfer-Magazin – Wer nach einem fachlich und inhaltlich gut gemachten Magazin sucht, das er womöglich auch in Händen halten kann, ist dort an der richtigen Adresse.  Konsum  und Events nehmen den Hauptteil ein. Politik wird nur am Rande gestreift und die Szene bleibt außen vor.

LiquidNews war bis Ende letzten Jahres die erste Adresse für teilweise ganz hervorragende Artikel. Inzwischen sind sie sehr selten geworden.

Nebelkrähe ist ein Magazin von Vollblutdampfern für Dampfer. Hier werden alle Bereiche abgedeckt, die sich für Dampfer bieten. Kein Eisen ist zu heiß.

Dampfcafe ist der/das Blog eines engagierten, dampfenden Journalisten in Österreich.

 

ezigarette-magazin.de – hier gibt es nur ab und an mal einen neuen Artikel. Ob dafür “Magazin” nun so die ideale Bezeichnung ist? Rein inhaltlich sehe ich die Plattform eher als Webseite.

Beenden Sie das Rauchen

Vaping ist der neueste Trend unter einer wachsenden Anzahl von Jugendlichen und Erwachsenen. Vaping raucht nicht. Für Uneingeweihte bedeutet Dämpfen die Verwendung von elektronischen Wasserpfeifen oder E-Zigaretten, um Dämpfe einzuatmen, die harmlose Substanzen und Nikotin enthalten. E-Zigaretten sind keine Tabakerzeugnisse. Sie enthalten überhaupt keinen Tabak oder Teer. Sie enthalten jedoch Tabaknebenprodukte, hauptsächlich Nikotin, das aus Tabak gewonnen wird.

Der Begriff “E-Zigarette” wurde in den ersten Tagen der Vaping-Vermarktung erfunden. Eines ist jedoch klar, dass sich die E-Zigarette beim Dampfen stark vom Rauchen normaler, mit Tabak gefüllter Zigarette unterscheidet.

E-Wasserpfeifen oder E-Zigaretten sind zu einem Tabakersatz zur Lieferung von Nikotin geworden. Wenn Sie eine E-Shisha vapieren, verbrennen Sie keinen Tabak. Vaping ist eine viel gesündere Alternative für diejenigen, die sich nach Nikotin sehnen. Für eine wachsende Anzahl von Menschen sind E-Zigaretten zu einem Werkzeug geworden, auf das sie sich verlassen, wenn sie ein intensives Verlangen nach Nikotin verspüren.